Folgen der frühen Mitgliedschaft bei den Zeugen Jehovas

Wieder mal über den Tellerrand geschaut… Diesmal bei den Zeugen Jehovas.

Auf der Fachtagung der „Elterninitiative zur Hilfe gegen seelische Abhängigkeit und religiösen Extremismus e.V.“ im Mai diesen Jahres, wurde auch über den Umgang mit Kindern bei den „Zeugen Jehovas“ berichtet. Es sprachen dort Ex Zeugen Jehovas, zum einen Barbara Kohout, mit dem Thema „Als nächste Sorge die zweite Generation
http://www.sektenwatch.de/drupal/sites/default/files/files/kinder.pdf

und Bernd Galeski und Sven Köther
Vom Lösungsprozess aus totalitären Bewegungen – Wege, Schwierigkeiten und deren Folgen„. http://www.sektenwatch.de/drupal/sites/default/files/files/ausstieg.pdf

Mir ist auf dieser Fachtagung aufgefallen, wie ähnlich die Auswirkungen der Kulte auf den Menschen sind. Auch die ausgestiegenen Zeugen Jehovas haben ähnliche Probleme, wie die ausgestiegenen Scientologen. Besonders gilt dies für diejenigen die in diesen destruktiven Gruppen aufwachsen mussten.

tor