Thomas Erlemann vs Scientology Basel

Im letzten Jahr wurde in Basel eine Ideale Org (ein großes scientologisches Vereinsgebäude) durch den Sektenchef David Miscavige eröffnet.

Vor, während und nach der Eröffnung gruppierte sich ein Widerstand in der Bevölkerung gegen diese scientologische Einrichtung. Hauptinitiator hierfür war Thomas Erlemann, dieser wurde nun von der kriminellen Psychogruppe, die u.a. in Frankreich wegen bandenmäßigen Betruges verurteilt wurde, angezeigt und die Staatsanwaltschaft in Basel meint nun, dass Thomas Erlemann zu vehement gegen den Scientology – Kult vorgegangen. Er habe u.a. Drohungen ausgesprochen.

Auf Onlinereports meint Thomas Erlemann zu den Anschuldigungen:

„Wie Erlemann gegenüber OnlineReports erklärte, wird er gegen den Strafbefehl Einsprache erheben. „Vor allem bin ich mit der Verurteilung wegen Drohung nicht einverstanden. Ich habe solche Sätze nie gesagt.““

Auf Facebook bittet Thomas Erlemann nun um Hilfe:

STAWA BS GLAUBT DEN LÜGEN EINES SCIENTOLOGEN!

Das war schon dicke Post, die ich da am 13.1.2016 erhalten habe: Einen Strafbefehl über Fr.1’329.10!
(Fr. 600.– Busse, Fr. 250.– Gebühren und Fr. 479.10 Verfahrensauslagen)

Zusätzlich wurde ich zu einer bedingten Geldstrafe von 30 Tagessätzen à Fr 90.– verurteilt mit einer Probezeit von 3 Jahren.

Besonders verwirrend ist für mich die Verurteilung wegen Drohung. Am 30.10.2015 erhielt ich eine Verfügung von der STAWA BS, dass dieses Verfahren eingestellt wurde. Anscheinend hat Scientology aber heftig interveniert und Thorsten Leppin (bei uns auch bekannt als Gollum) motiviert, das Verfahren gegen mich weiter zu treiben.

Ich werde nun gegen diesen Strafbefehl eine Einsprache machen. Die falschen Anschuldigungen von Herrn Thorsten Leppin lasse ich nicht auf mir sitzen!

Und stellt Euch vor, ich wäre kein Basler Bürger und wäre die Auschaffungs- sowie Durchsetzungsinitiative schon in Kraft, so hätte mich der Widerstand gegen $cientology meine Existenz in der Schweiz gekostet!

Deshalb am 28. Februar:
!!!NEIN ZUR DURCHSETZUNGSINITIATIVE!!!

An dieser Stelle möchte ich all denjenigen herzlichst danken, welche bereits eine Spende auf unser Konto „Juristische Kosten“ gemacht haben. Diese Solidarität tut sehr gut und macht die Sache für mich einiges leichter.

Thomas Erlemann
Präsident der GAGS

GAGS JURISTISCHE KOSTEN

Dieses Konto haben wir für Rechtsberatung, Einsprachen, Anwalts- und Gerichtskosten sowie Bussen des Vereins oder seiner Mitglieder eingerichtet. So können wir garantieren, dass Spenden auf das Vereinskonto nicht für diese Zwecke gebraucht werden.

PC 61-282756-2
IBAN: CH84 0900 0000 6128 2756 2
BIC: POFICHBEXXX
GAGS Juristische Kosten
Julia Gauss-Strasse 10
4056 Basel

GAGS VEREINSKONTO

Dieses Konto dient den ordentlichen Aktivitäten des Vereins, wie Mitgliederbeiträge, Spenden, interne Vereins-Anlässe, Webseite Veranstaltungen, Kampagnen, Aktionen etc.

PC 61-915517-0
IBAN: CH89 0900 0000 6191 5517 0
BIC: POFICHBEXXX
GAGS Vereinskonto
Julia Gauss-Strasse 10
4056 Basel

www.gags-basel.ch , info@gags-basel.chschild

Zum Hinterlassen von Kommentaren wird keine Mail Adresse benötigt. Ich versuche die Kommentare möglichst zeitnah freizuschalten. Auch bitte ich andere Menschen respektvoll zu behandeln. Es gilt die Netiquette. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s