Nachruf

Am Todestag des Scientologyerfinders und Sciencefictionautors Lafayette Ronald Hubbard ist es Zeit für einen Nachruf der besonderen Art. Wobei ein Nachruf in seinem Falle etwas übertrieben wäre, denn immerhin schwebt Elron ja noch durch ferne Galaxien und andere Zeiten.

Dort scheint es ihm so gut zu gefallen, dass er alle Büros, die weltweit für ihn in den Vereinshäusern der Scientologyorganisation bereitstehen oder gar eine Unterhaltung mit seinem Verwalter David Miscavige auf Teegeeack verschmäht. Auch frage ich mich schon seit langem, warum er seine Jünger im Stich läßt und nicht weiterhin für eine Expansion Scientologys sorgt? Immerhin ist sein Verwalter dazu nicht wirklich in der Lage, die Mitgliederzahlen fallen ständig, Orgs und Zentren werden geschlossen, wie zuletzt in Budapest. Warum ist Lafayette, denn überhaut gestorben, wenn ihm Scientology so wichtig ist? Expandiert er auf anderen Planeten oder gar Galaxien? Von den Toten auferstehen konnte er doch.

Hubbard schildert seinen eigenen angeblichen Tod:
„Ich starb einmal im Verlauf einer Operation in den dreißiger Jahren, verließ den Körper und befand mich über der Straße und tat mir selbst leid. Ich beschloß, daß sie mir dies nicht antun könnten – das Herz des Körpers hatte zu schlagen aufgehört -, und ich ging zurück und packte mir den Körper durch die Mechanismen im Kopf, die den Herzschlag eines Körpers wieder in Gang setzen. Ich brachte sie einfach unter meine Kontrolle, sagte dann: „Na, komm schon“ und brachte den Körper ins Leben zurück“ (Haben Sie vor diesem Leben gelebt? S. 45). http://www.Ingo-Heinemann.de/Thetan-Story.htm 

Wobei South Park eine andere Theorie hierzu hat, seine Reinkarnation läuft schon in den USA herum… http://www.southpark.de/clips/104274/was-scientologen-tats%C3%A4chlich-glauben Wer die Xenu – Strory auch noch lesen möchte, hier geht dies zum Beispiel.

In diesem Sinne, soll Ronny sich mal schön weiter um wichtigere Dinge bei der intergalaktischen Föderation kümmern als um die armen Thetane auf Teegeeack.

Zum Hinterlassen von Kommentaren wird keine Mail Adresse benötigt. Ich versuche die Kommentare möglichst zeitnah freizuschalten. Auch bitte ich andere Menschen respektvoll zu behandeln. Es gilt die Netiquette. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s