2 Gedanken zu “Der Standard.at berichtet über…

  1. Vielleicht wäre die Schnapsidee vom Sektenboß Hubbard aufgegangen, die ganze Welt durch sein Geheimdienstgehabe unter Kontrolle zu bringen.

    Doch hat er übersehen, daß kein Geheimdienst der Welt perfekt ist, und daß immer irgendwelche peinliche Nachrichten an die Außenwelt dringen, sei es durch eigene Trotteligkeit, oder dadurch, daß ein Insider plötzlich sein Gewissen entdeckt.

    Auf lange Sicht hat Hubbard seinem Sektenclub so womöglich weitaus mehr geschadet mit seinem OSA-Geheimdienst, als der tatsächliche ‚Nutzen‘ für die Sektenschäfchen beträgt.

Zum Hinterlassen von Kommentaren wird keine Mail Adresse benötigt. Ich versuche die Kommentare möglichst zeitnah freizuschalten. Auch bitte ich andere Menschen respektvoll zu behandeln. Es gilt die Netiquette. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s