Achtung: Scientology verteilt neue Flyer

Scientology geht mal wieder auf „Kundenfang“ und schmeißt in Hamburg Flyer in Briefkästen. Es ist nicht unbedingt durch die Flyer ersichtlich, dass es sich um Scientology handelt. Es tritt zum Beispiel die Tarnorganisation „Sag Nein zu Drogen, sag Ja zum Leben auf“ oder die scientologische Filmproduktionsfirma „Golden Era Production“. Danke an Anonymous für das Finden, Einscannen und Hochladen der Flyer. http://www.anonamegame.net/forum/showthread.php?tid=1297

Film Dianetik film1 drogenflyer drogen1

Eine Auflistung der Tarnorganisation gibt es hier. https://kindseininscientology.wordpress.com/2012/10/01/scientology-tarnorganisationen-welche-gibt-es/

44 Gedanken zu “Achtung: Scientology verteilt neue Flyer

  1. Ja, vielen Dank an Anonymus für diesen Tip.

    Ich nehme an, daß Sie, Frau Scheffler, wirkungsvolle Tips haben, zB für LSD Konsumenten, um denen zu helfen diese Droge nicht mehr zu nehmen und vor allem, was viel wichtiger ist, denen real zu machen weshalb sie es nicht mehr nehmen sollen.Das wäre dann eine pro-Survival Aktion.Da gäbe es Pluspunkte, für später, Sie wissen schon.

    Danke an Anonymus auch für die „Aufklärung“ über das Verteilen von Flyers, zu welcher der Rest der deutschen Bevölkerung nach Meinung von Anonymus aus Eigeninitiative scheinbar nicht mehr selbst imstande ist.

    Danke, Anonymus, daß ihr die Vordenker seid für all die Millionen Menschen, die scheinbar dumpf in diesem Land ihr Leben fristen und euch so dringend benötigen, da sie ihre eigenen Meinungen schon längst verloren zu haben scheinen.
    Danke auch an Sie, Frau Scheffler, als Vorzimmerdame für In-Pending-Out-Spielchen und Relaisstation für Anti Scientology Blogs scheinen Sie Ihre wahre Erfüllung gefunden zu haben und ein bißchen Öffentlichkeit tut jedem Sauerländer gut.

    Sind Sie auch Mitglied im „Wir vom Scientology Verein“ wie Magnum?

    Haben Sie Wilfrieds „neueste News“ gelesen? Da gräbt er doch alte Kamellen von 2004 wieder aus, veröffentlicht dazu noch das komplette Versagen von Frau Caberta und der von ihr damalig geleiteten Arbeitsgruppe Scientology in Hamburg, für Aufklärung in diesem speziellen „Fall“ zu sorgen.
    Und das 9 Jahre später. Ich plädiere auf nachträgliche Exumierung, auf Handls Kosten.
    Selbst Mumien kann man noch exumieren.
    Ich rechne mit Ihrer Einflußnahme in dieser Sache, Frau Scheffler, tragen Sie zum Klären dieser Angelegenheit bei.

      • Was für Frust?
        Falsch geraten!
        Meine Stats Ihnen gegenüber sind im Normal-Affluence Trend, sollten Sie aber eigentlich als Scientologin wissen. Fast jeder Mist wird kommentiert.
        Aber die Statistik Ihres Blogs bezüglich Anzahl an Kommentaren ist wirklich im Keller,das sollten Sie schon as-isen können, oder nicht?

    • Russkaja,
      der „Narconon“-Schwindel Deines Sektenvereines hat jedenfalls KEINE Antwort auf das Drogenproblem. Seit langem bekomme ich immer neue Versagensfälle von Narconon zu hören, zuletzt eine ganze Reihe von Todesfällen, Versicherungsbetrug und mehr. So hat endlich auch ein Sektenkollege von Dir inoffiziell zu gegeben, daß die angeblichen 80 % Erfolgsquote von Narconon nur frei erfunden sind. Genau so frei wie frühere entlarvte ScientoLügen, etwa die 10 Millionen Scientologen auf der Welt und die 30.000 Scientologen in Deutschland. Alles nur Propagandamärchen!

      Was mich immer wieder erstaunt, ist, wie gerne Dein Sektenklub die eigenen Prinzipien mit Füßen tritt. Da schreibt Dein Sektenboß Hubbard über Ehrlichkeit und über die Nachteile von Heimlichkeiten. Doch Dein Verein verheimlicht auf seinen Flugblättern, wer wirklich dahinter steckt.

      Du kapierst noch immer nicht, daß nicht nur Sektenchef Hubbard tot ist, sondern auch seine schriftliche Hinterlassenschaft. Wenn es um Geld und Propaganda geht, dann darf Deine Sekte lügen, daß sich die Balken biegen. Darfst Du das auch? Und wenn ja: tust Du es gerne?

      • Hat dich Nicole zum Plausch eingeladen?
        Fehlen noch die Räucherstäbchen dann wirds richtig gemütlich.
        Ne Nicole, mit dem kann ich nicht, der hat so einen komischen aufrechten Gang.

        • Nachtrag zu Lysander

          Daß Sie einen glasklar entarnten Lügner wie Lysander,
          bezüglich meiner von ihm unterstellten OSA Zugehörigkeit, welche nun durch XXX Niederlage revidiert ist,

          einen der mit mit Fachwissen prahlt wie jetzt mit Narconon, obwohl er nie etwas damit zu tun gehabt hat ( siehe seine Vita )

          einen der „zuverlässige Informanten“ zu haben scheint, die ihm dann und wann eine heiße Neuigkeit zustecken ( siehe zB Post “ aus
          vertraulichen Quellen habe ich erfahren daß mehrere OSA Agenten sich des Pseudonyms Russkaja bedienen), was offentsichtlich und bewiesenermaßen falsche Quellen waren,

          daß Sie eine solche Person auf Ihrem Blog noch zulassen spricht doch für Ihre Orientierungslosigkeit, ihn nicht zu den Schmuddelkommentaren verbannen zu können.

          Ich werde nicht zu Ihrer Belustigung beitragen und die Kommentare eines wirklich enttarnten Lügners und Hobby Schnüfflers wie Lysander kommentieren..

          • Welche Niederlage Russkaja? Ich habe von dieser Person Beweise gesehen, dass Scientology elendig gegen sie vor Gericht verloren hat. Wo sind deine Beweise für deine Behauptung eben auch für die unteren Behauptungen über Lysander? Für die Qualität meines Blogs spricht, dass hier jeder seine Meinung äußern darf, wohingegen bei Scientology streng zensiert wird und fremde Meinungen nicht veröffentlicht werden.

            • Na, Sie stellen sich aber ganz doof an.

              Ja, Scientology hat in Wien ein Verfahren verloren.Ist doch bekannt.
              Und jetzt?

              Wichtiger für mich persönlich ist doch, daß XXX Anstrengungen, mich vor den Kadi zu bringen ein Schuß in den Ofen war, indem das Verfahren sang-und klanglos eingestellt wurde.
              Fragen Sie ihn selbst, dazu hatte ich Sie schon mal aufgefordert.
              Ich muß nun wirklich nicht auf Aufforderung von Ihnen ein Aktenzeichen veröffentlichen. So wichtig sind Sie nicht.

              Zitat Lysander 21.5.2013 1:29 „übrigens haben mir Insider geflüstert, daß das Russkaja Pseudonym von mehr als einem OSA Männchen eingesetzt wurde.“

              Glatte, nachweisbare Lüge. Es passierte auf Ihrem Blog.Ich wäre an Ihrer Stelle vorsichiger mit der Verbreitung von nicht nachgewiesenen Behauptungen Ihrer Einflüsterer, die der Verleumdung im Netz nahekommen.

              Ich muß mich hier nicht rechtfertigen. Ihr Blog zeigt mir wieder sehr deutlich, daß die „Geister“ die Sie riefen, und aus der Versenkung auftauchten, weiterhin in ihrem speziellen „Rap“ posten und es ödet mich auch an, daß Sie alleine nichts auf die Reihe kriegen außer mit diesen Einflüsterern zu kooperieren.

              • Na, ich habe ihn ja gefragt. Los scan den Bescheid ein und poste ihn hier, dann ist das Problem erledigt. Kann ich aber lange warten, weil es den nämlich nicht gibt. Du möchtest mit deiner Behauptung einfach von der Tatsache ablenken, dass die Person nicht der Verbrecher ist, den der Kult gerne hätte.

                Auch bitte ich darum nachzuweisen, dass Lysander die Unwahrheit sprach.

                Wenn dich mein Blog so annervt, dann geh doch einfach. Die Tür ist offen. Du mußt hier nicht posten oder lesen. Ich betreibe meinen Blog mit oder ohne dich. Du musst mich auch nicht versuchen wieder zurück auf Linie zu holen, es sei denn du brauchst eine Lebensaufgabe.

                • Mein Gott, soviel Unverstand.
                  Was für ein Problem?

                  Fragen Sie Ihren Provider, wer sich hinter RussKaja verbirgt. So einfach ist das und nachvollziehbar.
                  .Hatten Sie doch schon mal vor, Sie erinnern sich?
                  Dann lösen sich einige unwahre Behauptungen Ihrer Poster ruckzuck auf.
                  Auf gehts, an die Arbeit.

                  Ich merke, Sie arbeiten hart an Ihrer Statistik “ Number of comments daily“. Die waren ja lange im Keller.

                  NOCD= ich werde jetzt nur noch zählen und Ihnen wöchentlich, donnerstags 22Uhr, diese Ihre persönliche Statistik übermitteln.
                  Dazu werde ich die comments der vergangenen Monate rekapitulieren und sie updaten.Dann wissen Sie immer, wo Sie stehen.

                  .Ich hoffe Ihre Poster machen bei diesem Spiel mit, am Ende des Jahres winkt dann ein Preis.

                  .

          • Russkaja,
            erst einmal: Schweizer mögen es gar nicht, wenn man sie als Österreicher bezeichnet.

            Und schrei mal nicht so laut, es würden Lügen über Dich verbreitet. Diese Sache (“übrigens haben mir Insider geflüstert, daß das Russkaja Pseudonym von mehr als einem OSA Männchen eingesetzt wurde”) hat sich genau so ereignet. Da kannst Du ruhig auf beleidigte Leberwurst machen, nachweisen kannst Du rein gar nichts.

            Erzähl uns doch lieber mal, wieso Narconon vor Gericht keinen einzigen dauerhaft geheilten Drogenabhängigen vorweisen konnte!

            Und wieso Du solch einen Schlappschwanzverein in Schutz nimmst!

    • Ich freue mich mit euch, wirklich!

      Aber!!!!

      1.) Es hieß Normal-Affluence Trend.
      Habt ihr das Duplizieren vergessen?
      Ab zur Knetdemo, ihr super power beings.

      2.) Einige Thetan Leben? Diese Begriffswahl bedarf einer genaueren Prüfung, eventuell habt ihr MUs auf Thetan.
      Trotz allemdem, vorbeugend auch Knet Demo machen

      Apropos downstat ,zu deutsch niedrige Statistiken, natürlich, warum denn nicht?
      Passiert überall, wo Leute arbeiten und was tun. Geht mir genauso.
      Ist ja nichts Schlimmes oder Entgültiges, so fern man die Technologie hat sich wieder hoch zu arbeiten und sie zu korrigieren.

      Ein aktuelles Beispiel für die Öffentlichkeit, was downstat ist, ist dieser Kommentar um 9:51 von Super OTpower 4U.

      Der doch zeigt, daß der „Wir vom Scientology Verein“ nicht mal einen Kommentar von mir duplizieren kann und dadurch gleich 2 Mu`s in einen winzigen Kommentar einbaut und diesen dann auch noch verbreitet.

      Nicht auszudenken, wie es bei denen im täglichen Leben aussehen mag.

      • Wir vom Scientology Verein haben keine MU’s! Der einzige der hier MU(s) macht ist RussKaja. Ist das Gras auch saftig auf deinen Weiden?

        Bei MisUnderstanding(s) wende dich an dein nächstes Terminal und schreibe einen Wissensbericht!

        Much Love

  2. Jetzt habe ich glatt den Österreicher vergessen-

    Ich lenke nicht von einer Tatsache ab, sondern stelle eine Tatsache in den Raum.
    Alles weitere kann Ihnen der Österreicher oder sein Anwalt erzählen.

  3. Hallo Frau Scheffler,

    wenn Sie mich auch nicht dazu aufgefordert haben,
    ein bißchen Hilfestellung kann nie schaden, ehrlich.

    Ihr Blog in Zahlen seit Januar 2013 bis zum 9.September, zu meiner besseren Orientierung.

    Es gab von Ihnen 69 Posts.
    Von denen blieben 38 unkommentiert von der Öffentlichkeit, das sind 55%.

    Offensichtlich kein Interesse hatte Ihre Leser an Themen wie

    Wo ist Rena Weinberg
    Ihren 3 jährigen Blog Geburtstag
    Scientology ist irre
    Zusammenfassung Ihres Vortrags vor public
    An die Kinder in Scientology
    Wilfried Handls Rechtstreit
    Surviving Scientology-Karen de la Carriere, sämtliche Beiträge ein Flop
    Shelley Ballantyne
    Sharon Stainforth
    Tanja Neujahr
    Becoming free to shine
    Scientology ist pleite (?????)
    .
    um nur einige zu nennen. An der Themenauswahl sollten Sie unbedingt arbeiten, ausländisches Zeugs interessiert scheinbar niemand.

    Es waren 314 Kommentare insgesamt bis zum 9.9.2013, und zwar im

    Januar 2
    Februar 108
    März 135
    April 31
    Mai 11
    Juni 2
    Juli 0
    August 5
    September 20

    anteilsmäßig verteilt auf

    Russkaja 25%
    Lysander 23%
    Anonymus usw 17%

    die restlichen 35% sind Ihre eigenen Kommentare und ein paar Mitläufer wie KartoffeMöhrenLinsen, Anonym, Raimund Barkam usw.
    Resonanz in der Öffentlickeit sieht anders aus-

    Die Hauptaktivität beschränkte sich auf die Monate Februar und März, in denen alleine 243 Kommentare geschrieben wurden.
    Das sind 77% der Gesamtanzahl.an Kommentaren in 9 Monaten.
    Falls Sie zu einem anderen Ergebnis kommen, dürfen Sie mich gerne korrigieren.

    Die Monate danach sind durch fast schon Nicht-Existenz
    gekennzeichnet, nicht nur wegen Wog-Urlaub als Rechtfertigung. Kein Internet Handy parat, Lysander??

    Für mich heißt das ganz überheblich, wenn ich als Attacker Ihres Blogs nichts mehr schreibe ist der Blog tot. Dann können Sie Kaffeklatsch machen.
    Denn Lysander und den Anons sind in Deutschland schon lange die Themen ausgegangen, die können nur noch international reagieren.

    Wollen Sie mit diesen Zahlen Scientology vom Planet fegen, für Sie zumindest in Deutschland, also wirklich,kommen Sie mal in die Gegenwart.

    Sie sehen, ich unterstütze Sie noch mit meinem heutigen Beitrag für die NOCD, Stats gibts am Donnerstag. Vielleicht kommen Sie danach aus dem Keller. Jaja ich weiß, Sie fühlen Sich gar nicht so, ist schon gut.
    Das kann ich verstehen.

    Jetzt wieder Schmuddelkommentar?
    Oder besser gar nichts veröffentlichen?

      • Ja, das ist auch ne Statistik, die allerdings auf Hoffnung basiert.
        Leider hat sich in diesem Jahr auf diesem Blog noch niemand gemeldet und sich bei Ihnen bedankt.
        Das ist Fakt!!

          • Hallo Frau Scheffler,

            Oh Gott, das hatte ich übersehen. Mails und PNs.
            Wie war Ihre Anweisung bzgl Aktenzeichen? Los, scan sie ein und veröffentliche sie.“

            Na, außer Ihrem Mailverkehr mit dem Österreicher, der pikant sein könnte, würde ich nichts aus Ihrer Privatsphäre wissen wollen.

            Wieso konnte ich nur diese Datenfluten nicht in meinen Berechnungen unterbringen? Schlicht vergessen.

            Und dann gibt es auch noch Ihren Briefkasten, welcher vor lauter Dankesschreiben sicherlich täglich überquillt,den hatte ich auch vergessen.

            Können Sie mir das noch einmal nachsehen?

            Hauptsache ist doch, Ihnen macht Ihr Blog, wie Sie selbst sagen, Spaß.

            Ja, es ist lustig hier, wie im Kindergarten, irgendwie. Gehts Ihnen nicht tageweise auch so?
            Viele wissen alles besser und haben sowieso das bessere Spielzeug.
            Und wollen nur mit der oder dem spielen.
            Aber mit dem einen schon gar nicht, da sind sie sich alle einig.
            Auf keinen Fall.
            Den muß man kollektiv ausgrenzen.
            Der ist nämlich ein Vollpfosten.

            Selbstironie muß auch mal sein.

            Anderes Thema:

            Bei so viel kranker Verbohrtheit Ihres Main-Posters, Mister 23%, hier noch ein R-Faktor für ihn, um ihn vollends zu entmutigen:

            Stecken Sie dem mal, daß ich 1990 einen Prozeß GEGEN Scientology gewonnen habe, da gings um Geld, Scientology mußte bezahlen.

            .Er selbst hatte meines Wissens nicht den Mumm, einen Prozess anzustrengen, um gegen SCN vorzugehen, damals in den 80ern.

            Er hält und hielt Jammern für angebrachter, was äußerst lästig für mich ist, diese Sorte Mensch habe ich gefressen.
            Aber das ist Ihr Kommentator, zu 23%!!
            Ein Weichei, darf ich das sagen, ohne in die Schmuddelecke verbannt zu werden? Sie könnens ja auch rausstreichen, ich mußte es einfach sagen.

            Mein damaliges Verfahren gegen SCN gab ich zu Protokoll bei meiner Vernehmung bzgl des Österreichers .Als Sahnehäubchen, sozusagen.
            Nehme mal an daß der Österreicher mit so was gar nicht gerechnet hat, bzw rechnet. Da hat er sich gewaltig vertan.
            Die Polizei weiß darüber Bescheid. Das sollte auch reichen.

            Mister 23% sollte sich diese Tatsache in sein Schöngeist-Hirn einhämmern, es updaten und versuchen es neu zu starten. Mehr habe ich über diese Person nicht mehr zu sagen.

            Dieses kleine Outing stellt doch sämtliche Behauptungen in Frage, die Feinde von Scientology, und ich war ja dann auch einer per Ethik Referenz, würden verfolgt werden.

            Keiner verfolgte mich. Kein Blackmailing. Keine OSA. Kein Declare .Nichts, rein gar nichts. Keine Ausgrenzung von Kursen.

            Dieser Vorgang 1990 ist genauso real wie das Verfahren des Österreichers gegen mich.

            Ungläubig?.Nana…nur Mut zur Wahrheit, dann klappts noch.

            Donnerstag gibts stats, aber nur auf den Blog bezogen, Ihre persönliche Condition wissen Sie hoffentlich selbst.

          • Mein Fazit des Tages ist, dass du heute 322 mal Seiten auf meinem Blog aufgerufen hast, eine unsinnige Statistik erstellt hast, nur weil dies Hubbards Programmierung entspricht. Währenddessen ich mein Leben genossen habe, Zeit mit meiner Familie und meinen Hobbys verbracht habe.

            Du reagierst und agierst wie ein Roboter und merkst es nicht. 322 Seiten und für was, für nichts. Wieviel Zeit deines Lebens hast du schon für Scientology vergeudet?

            • Kompletter Denkfehler.

              wieso 332 mal aufgerufen?
              Taschenrechner, durchblättern und zusammenzählen,auswerten, waren knappe 25 Minuten. Das macht den Unterschied, Frau Scheffler.
              Effizienz, schon mal was davon gehört?

              Sie sollten aber auch nicht immer von sich ausgehen.
              .Es ist mir klar, daß Sie dazu den halben Tag gebraucht hätten, das kann ich mir gut vorstellen, so wie Sie das zu rekonstruieren versuchen.

              Mein Fazit ist: Es hat sich für mich gelohnt, den Gegnern ihre Stats aufzuzeigen, es war auch für mich wichtig, ihnen mit ihren haltlosen Lügen und Vermutungen aus der Vergangenheit den Wind aus den Segeln zu nehmen.
              Jaja, ich weiß, Sie geht das alles nichts an, Sie fühlen sich nicht angesprochen.

              .Wenn Sie es auch vielleicht erst viel später merken werden. Comm-lag, Sie verstehen?

              Zur Statistik:

              Wird sich an den NOCD zeigen, ob da jetzt ne steife Brise kommt oder ihr Blog weiterhin nur herumdümpelt.

              Ich hoffe, Ihr Briefkasten ist morgen wieder gut gefüllt mit Dankesschreiben.

              Und viel Spaß weiterhin.

              .

              • 322 Seiten in 25 Minuten? RussKaja, mein Respekt! Aber WARUM machst du dies denn überhaupt?

                Nebenbei macht WordPress diese Statistik auch ganz automatisch.
                Ich habe 119 Kommentare geschrieben.
                L. folgt mit 86.
                Du hast 68 Kommentare geschrieben.
                Danach kommt Xenu mit 42.
                Der Rest sind andere.

                Es sind 489 Kommentare insgesammt. Das sind durchschnittlich 17 Kommentare im Monat usw.

                Aber dies sind doch völlig unerhebliche Daten. Die Frage ist doch, wie mein Blog bei dem Leser ankommt und wie lange er hier zum Lesen verbleibt, dies zeigt die Qualität einer Internetseite und nicht wer wie oft kommentiert hat.

                Nebenbei 2 deine Propagandadaten und deine BlackPR gegen bestimmmte Personen sind auch völlig unerheblich.😉

                • Hihi, Frau Scheffler

                  Sie sollten duplizieren lernen. Ich redete von ANTWORTEN auf Ihre Themen Posts auf diesem Ihren Blog.
                  Und da gibt es nun mal keine anderen als die unten aufgeführten.
                  So kamen sie beim Leser an.
                  Wenn die Response Ihrer Leser für Sie unerheblich ist, na gut, dümpeln Sie weiter.

                  Alles was aus Ihrem Blog ersichtlich ist an Kommentaren, hier nochmal chronologisch aufgelistet in Thema und dahinter die Anzahl der Kommentare Ihrer Leserschaft.
                  Die ersten 3 Monate des Jahres 2013 reichen wohl, für die Monate danach können Sie die Kommentare an den Fingern abzählen, sofern Sie möchten.

                  Thema

                  8.1. Die X-Women 0
                  13.1. Mitgliederzahlen 0
                  24.1. Bewußtseinskontrolle 0
                  25.1. Interview Anonymus… 2
                  29.1. Scientology ist pleite.. 0
                  ————————————————–
                  7.2. Cabertas Ruhestand 3
                  11.2. Chanology– 1
                  11.2. Die IAS singt 39
                  19.2. Hamburg…. 54
                  20.2. Jenna Miscavige…1
                  28.2. Mail von OSA…10
                  —————————————————–
                  2.3. In welchen Ländern.. 30
                  6-3- Vivien……. 3
                  6.3. Free to shine… 0
                  7.3. Es ist Zeit… 4
                  7.3. Tanja Neujahr 0
                  7.3. Markus Stuckenbrock 3
                  9.3. Scientology Kids 17
                  10.3. Sharone Stainsforth 0
                  13.3. Der tote Sektenführer 0
                  16.3. Maria Kamprath 0
                  17.3. Astra Woodcraft 4
                  19.3. Hubbards Geburtstag 3
                  21.3. Kontrovers 0
                  22.3. Raid … 71
                  26.3. Womens Day 0
                  27.3. Karen da la Carriere 0
                  28.3. Sektenkinder 0
                  28.3. Frohe Ostern 2
                  30.3. Wir wollen dein Geld…1
                  —————————————————
                  Das waren die „Boom“ Monate.

                  Wie Sie an Ihre Zahlen kommen ist mir schleierhaft, da haben Sie vielleicht die falschen Parameter in Ihr Zählwerk eingegeben.
                  Und dann ne falsche oder andere Statistik veröffentlicht. sollte auch schon mal vorgekommen sein.
                  Ihre heißt eigentlich Number of Comments daily.

                  Diese Aktion dauerte 42Minuten.

                  Kommen Sie doch am 14.9. auch nach Berlin, ich lade Sie zu ein paar Berliner Pilsener ein und einem Rundgang durch Kreuzberg-.Friedrichshain.

                  • Russkaja,
                    soll Deine Lieblingssekte nicht imstande sein, unlogische Denkweisen auszumerzen ? Bei Dir ist davon noch nichts zu merken.

                    Du tust so, als würde die Anzahl der Kommentare etwas über die Anzahl der Leser aussagen oder über die Bedeutung des Textes.

                    Prädikat: besonders unlogisch!

                  • Hi Frau Scheffler,

                    Wer lesen kann ist klar im Vorteil, einer seiner Lieblingsweisheiten
                    Aber ich glaube er braucht ne Sehhilfe.
                    Wer? Ach so, Mister 23%
                    Vielleich hat er jetzt auch ein bißchen mehr an Prozentpunkten,egal.
                    ….
                    Wie kann man sich nur so unprofessionell der Öffentlichkeit präsentieren.-
                    Nicht das erste mal.

                    Aber schaun Sie doch vorher mal kurz auf den Wiener Blog, da krempelts einem die Fußnägel hoch.

                    Da wird gerade eine Pampe gekocht aus Sgt Tibbett (der Chef aus dem B52 Bomber Enola Gay über Hiroshima, welche Rolle spielte er eigentlich?), Bin Laden, Taliban, sonstigen Lügnern, 9/11,Vietnam, Irak, Scientologen, amerikanischer Regierung…….da drehts mir den Magen rum. Die sehen offensichtlich ÜBERALL Verschwörungen.

                    Dann doch lieber Laafer, Lichter, lecker… die Pampe oben ist eine Zumutung.

                    Ich hatte Mister 23% damals schon mal zu erklären versucht, daß ein SP ( unterdrückerische Persönlichkeit ) unter vielen anderen Merkmalen, überall Verschwörungen, Marsmenschen und FBI Beamte sieht und jede Person die ihr begegnet ist für sie wirklich ein Geheimdienstbeamter oder Marsmensch ( sprich jemand den er nicht einordnen kann) usw.
                    Mister 23% hatte sich damals wegen meinem Kommentar über die Merkmale eines SP´s heftigst gewehrt, Der Kommentar müßte eigentlich noch vorliegen.

                    Und was machen die zwei Leuchten heute auf dem Wiener Blog?

                    Lesen Sie es selbst., besser kann man sich nicht outen !!

                    Nochmal zum Anfang und zum VERSTEHEN:für Mister23%:

                    Hier gings um ANTWORTEN auf Frau Schefflers Posts. Stand ganz groß in meinem Post. Kapiert?
                    Das hat was mit TUN zu tun,mit aktiver Beteiligung, nicht mit Abnicken nach dem Lesen.

                    Natürlich lesen tausende täglich Ihren Post, Frau Scheffler, gönne ich Ihnen ja auch.

                    Ich glaube, Mister 23% hat immer noch Probleme mit dem updaten und reseten.Oder weiß nicht mehr wie es funktioniert.
                    Und mit VITALEN Statistiken

                    Auf dem Österreicher Blog ist er besser aufgehoben, da herrscht das für ihn das adäquatere Niveau, zwischen Leichenbeschau und Wiener Wahnsinn.
                    Wo das hinführen kann zeigen die letzten 2 Posts des Österreichers.

                    Voll cool die Beiträge, absolutes Outing.

                    Der Wiener sollte ein GPS bekommen, er scheint mir sehr vom Weg abgekommen zu sein.
                    Auch bleibt er uns Ankündigungen schuldig, um die er sich mehr kümmern sollte als in die Ferne zu schweifen, mit Mister 23% im Gepäck.

                    Sein „Who is who in Austria“ vermisse ich genauso wie seine “ Deep Throat“, die ultimative Enthüllungsankündigung.
                    Aber die hat sich, vermute ich mal, selbst verschluckt an ihren Enthüllungen.

                    Ach, ehe ich es vergesse

                    STAFFMEETING !!!! Klingeling !!!!( heute ein bißchen früher, es tut sich ja eh nichts mehr)

                    Die NOCD gehen wieder steil nach oben. Bravo für diese Woche.
                    Im Jahrestrend allerdings, mit einem HE ( highest ever) von 135 im März haben wir jedoch weiterhin eine abfallende Kurve.
                    Das ist weiterhin Danger Condition.
                    Sie könnten ja mal herausfinden was den Crash nach dem HE im März ausgelöst hat.
                    Tip von mir: Benutzen Sie deutsche Themen.
                    Da meldet sich die Volksseele eher

                    Da gibts leider wenige Themen, aber hübsch verpackt ,vielleicht meldet sich vielleicht die eine oder der andere NEUE Kommentator. (NONC= number of no comments) Anzahl neuer Kommentatoren, wichtige Statistik.

                    Und vor allem, nehmen Sie den Österreicher in Ihr Boot. Der schreibt den ganzen Tag, scheint mir so

                    Noch was bezüglich Geld und food??

                    NO SALARY DIESE WOCHE!! RICE AND BEANS !!

                    Wohl bekomms.

                    Jetzt verzieh ich mich.

                    • Guten Morgen,

                      2 Fehler meinerseits zum Korrigieren.

                      NONC = number of new comments, nicht no comments.
                      und Enola Gay war ne B29, keine B52

                • Ich nehm mir noch 5 Minuten Zeit. Abt. Cramming.

                  Sie reden von 489 Kommentaren.
                  Das wären dann 17 pro Monat, sagen Sie.
                  Dazu wäre allerdings eine Zeitspanne von 2,87 Jahren vonnöten.
                  Davon war nicht die Rede.
                  Duplizieren, Frau Scheffler, nur dieses Jahr fällt in die Berechnung laut meinem Post vom 10.9. 9:22, ab 01012013
                  .
                  Und da wären es bei 314 Kommentaren 35 pro Monat für diese Zeitspanne bis zum 9.9.2013.
                  Wovon 77% in den Monaten Februar und März geschrieben wurden. Danach steil abfallende Statistiken.

                    • Lol, Scientologen sind schon die wirklich wahren Statistik Experten.😉 Mittlerweile sind es 18 Kommentare pro Monat innerhalb der Zeitspanne in der ich Kommentare freigeschaltet habe, das mögen 2,4 Jahre sein. Ist mir aber auch egal, weil mir die Statistiken egal sind.😉

                    • Hallo Frau Scheffler,

                      Schade eigentlch, daß Ihnen die Statistiken egal sind.

                      Es werden ständig Statistiken geführt,

                      sei es eine über Ihren Gesundheitszustand (Hausarzt)
                      über Ihre Personalakte( von Ihren Chefs)
                      über die Parteien zur Wahl (CDU 40%,SPD 23% usw)
                      über Ihr persönliches Kontogebaren ( Ihre Bank)
                      und und und und…..

                      Ihr gesamter Lebensweg wird statistisch erfaßt, durch
                      verschiedene Behörden und Ämter und Institutionen.

                      Selbst Anonymus macht Statistiken über seine Raids, wenn wenige kommen wollen ordern sie dann Nachschub aus anderen Regionen an.

                      Siehe Köln-Düsseldorf- Berlin- Dublin. Die wollen präsentieren, mit numbers of anons per raid ( NOAPR). So ganz unbewußt.

                      Aber warum werden Statistiken gemacht, bewußt oder unbewußt?

                      Damit man sehen kann, was vor sich geht, wo Outpoints oder Überfluß entstehen könnte und Gefahren lauern könnten.

                      Jede Firma macht Statistiken.
                      Um absehbare Erfolge oder Verluste vorab analysieren zu können
                      Das ist weltweiter Standard.

                      Das ist keine Erfindung von Hubbard, wie sich das in Ihrem Post liest.

                      .Er entwickelte allerdings eine Technologie, um seine Statistiken oben zu halten und wenn sie mal gefallen sein sollten, wie man wieder aus dem Keller kommt und zu wissen was die Gründe dafür waren. Für alle Lebensbereiche.
                      Wenn Sie das alles nicht brauchen, ok, aber wie gesagt, wo ein Mensch etwas tut gibts auch die entsprechende Statistik dazu
                      .Ob er will oder nicht.
                      Sie haben Statistiken, ich habe Statistiken, in allen Lebensbereichen oder Dynamiken..

                      So, das wars für heute, ich will ja Ihren NOCD Stat nicht unnötig in die Höhe treiben.

    • Das kenne ich schon: die übliche Standard-OSA-Strategie zum Entmutigen von jemand, der einen Blog über das unerfreuliche Treiben der Scientology-Sekte breteibt.

      • Ich habe mir heute sehr bildlich vorgestellt, wie RussKaja über meine Kommentarstatistik brütet. War zu köstlich.
        RussKaja hat tatsächlich dafür 322 mal heute auf meinen Blog Seiten aufgerufen, was für eine Arbeit dahinter steckt und dies für Null Win. Ich mein, was hätte RussKaja in dieser Zeit für Services nutzen können. Total vergeudet, zu mal für mich der Erfolg meines Blogs nicht in Zahlen messbar ist.

  4. Ist doch super, Nicole!

    Ich werte das als einen weiteren Beweis für die emsige Professionalität, mit der sie Deinen Blog beäugen.

    Ebenso als ein Anzeichen dafür, wie sehr sie sich in das „Problem“ Deines Blogs introvertiert haben.

    Da sage noch einer, Du würdest nichts bewirken🙂

  5. Der arme OSA-Russkaja,
    hält erwiesene historische Fakten für Verschwörungstheorien, bringt seinerseits erst einmal historische Fakten durcheinander, und sein Taschenrechner versteht ihn auch nicht.

    Daran sind bestimmt wieder die Psychiater schuld!

Zum Hinterlassen von Kommentaren wird keine Mail Adresse benötigt. Ich versuche die Kommentare möglichst zeitnah freizuschalten. Auch bitte ich andere Menschen respektvoll zu behandeln. Es gilt die Netiquette. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s