Geburtstag: „Kindsein in Scientology“ ist drei

Heute genau ist mein Blog drei Jahre alt geworden… Zeit für einen kleinen Rückblick…

Den ersten Artikel, den ich über Scientology veröffentlichte war „die Geschichte Scientologys„, es folgten weitere „Grundlagenartikel“ über die Scientologyorganisation. Auch mein Artikel „Kindsein in Scientology – Kleine Erwachsene mit keiner Kindheit„, der immer noch zu den meistgelesenen Artikeln meines Blogs gehört, war einer der ersten Artikel. Mittlerweile habe ich 141 Artikel veröffentlicht. Ich hätte am Anfang nie gedacht, dass ich so viel schreiben werde. Letztendlich ging es mir nur darum über „Kindsein in Scientology“ aufzuklären und ich dachte diese grundlegenden Artikel würden reichen.

Auch habe ich in diesen drei Jahren eine Entwicklung erlebt. Hatte ich am Anfang große Angst vor OSA, ich schrieb meinen Blog anfangs anonym und auch über meine Vergangenheit erschien zu dieser Zeit auf meinem Blog nichts, kann ich nun offen mit meiner Vergangenheit umgehen. Die Angst ist größtenteils gegangen und dadurch konnte ich erkennen was Scientology wirklich ist, eine große manipulierende Lüge. Auch OSA ist eine Lüge, die ihre Macht aus Angst und Schrecken bezieht… Innerhalb von Scientology durchaus wirksam, denn dort können sie Leute „wegsperren“ und „verschwinden“ lassen. Außerhalb jedoch besitzt OSA kaum Macht. OSA ist eine riesengroße Seifenblase, die wenn die Angst überwunden ist, ganz leicht zerplatzt. Was nicht bedeutet, dass sie auch in der Welt außerhalb Scientology ihre Macht durch Angst und Schrecken aufrecht erhalten wollen. Aber diese Macht muss ich ihnen ja nicht geben.

Auch kann ich heutzutage sagen, Scientology passt nicht mehr in mein Leben… War es vor ein paar Jahren, die Angst vor der Bestrafung in Scientology (für die öffentliche Kritik), die mich größtenteils zurückhielt „zurückzukehren“, kann ich heutzutage sagen, Scientology passt nicht mehr in mein Leben, denn ich liebe die Freiheit, die ich habe. Die Freiheit über mein Leben selbst zu entscheiden ohne einen Vordenker, Guru oder was auch immer. Dieses Recht lasse ich mir von niemanden mehr nehmen, auch nicht das Recht meine freie Meinung zu äußern.

Für mich selber war und ist es gut einen Blog über Scientology zu schreiben und ich hoffe, dass mein Blog auch anderen Menschen geholfen hat und weiterhin hilft. Zumindest hoffe ich, dass meine Informationen dazu beitragen Scientology zu zerstören.

Ich danke allen Lesern, die sich für meinen Blog interessieren. Ich danke den Menschen, die ebenfalls über Scientology aufklären, den Menschen, die mich immer unterstützt haben und an mich geglaubt haben, trotz der ganzen Gerüchte, die über mich im Umlauf sind (ja manche glauben, ich sei immer noch OSA). Auch danke ich anderen Ex – Scientologen die ebenfalls den Mut besitzen gegen diese kriminelle Organisation vorzugehen. Denn nur wir können berichten, wie es ist ein Scientologe gewesen zu sein. …und so lange es mir Spass macht und so lange es in meinem Lebensweg passt, werde ich weiter über Scientology aufklären.

IMG_4620geändert

Zum Hinterlassen von Kommentaren wird keine Mail Adresse benötigt. Ich versuche die Kommentare möglichst zeitnah freizuschalten. Auch bitte ich andere Menschen respektvoll zu behandeln. Es gilt die Netiquette. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s