Maria Kamprath: „Ich habe den Einstiegstest der deutschen Scientology-Kirche gemacht“

Maria Kamprath besucht die Ideale Org der Scientology „Kirche“ in Berlin, sie macht den Einstiegstest und berichtet. Ein wirklich guter Artikel, der zum einem aufzeigt, wie leer die Ideale Org in Berlin ist, wie überfordert die Mitarbeiter sind, wenn jemand tatsächlich mal einen Persönlichkeitstest machen möchte und wie sinnfrei dieser Test ist, wenn man ihn kritisch betrachtet, aber auch, wie ein Einstieg in Scientology aussehen könnte. Nebenbei bemerkt, vor 20 Jahren gab es koffeinfreien Kaffee in den Orgs (zumindest in der, die ich kenne), nun spart Scientology schon daran… ;) …aber lesen sie selbst.

„„Du bist zu kritisch!“ „Ach was!“, denke ich mir. „Immerhin sitze ich hier bei Scientology, um euch mal auf den Zahn zu fühlen“, möchte ich der jungen Frau bei der Auswertung meines Persönlichkeitstests entgegnen.

Das Image eilt der selbsternannten Religion voraus. Genau das will die deutsche Zentrale mit einer bundesweiten Kampagne nun ändern. Aber ob die Vorbehalte gegenüber der Organisation begründet sind, will ich selbst herausfinden.

Nach Gesprächen mit Aussteigern und Sektenberatern befolge ich den Ratschlag des Chanalogy-Anhängers „Magnum“, der sich seit Eröffnung der Berliner Kirche für Protestaktionen gegen Scientology einsetzt. Er empfiehlt mir, falsche Angaben zu machen, indem ich mir vorstelle, eine Person zu sein, die ich sehr gut kenne, um so beim Test zu schummeln und die am Ende nichts gegen mich verwenden können. Ich stelle mir also meine besten Freundin vor.  Vielleicht etwas voreingenommen statte ich den Berliner Scientologen eine „Spontanbesuch“ ab und schien sie damit glatt zu überfordern.

Im ersten Moment stellt sich der Rezeptionistin die Herausforderung, mir überhaupt jemanden zu finden, der den Persönlichkeitstest mit mir durchführen kann….“

Hier darf weitergelesen werden: http://www.vice.com/de/read/scientology-kirche-persoenlichkeitstests-sekte-sucht-abzocke?

Zum Hinterlassen von Kommentaren wird keine Mail Adresse benötigt. Ich versuche die Kommentare möglichst zeitnah freizuschalten. Auch bitte ich andere Menschen respektvoll zu behandeln. Es gilt die Netiquette. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s