RIP Lisa McPherson

Am 5. Dezember 1995 starb Lisa McPherson während einer scientologischen „Behandlung“, dem sogenannten „Introspection Rundown“. Dieser Tod wurde anschließend von Scientology mit einer Investition von Millionen und geheimdienstlichen Mitteln vertuscht.

lisa tot Für mich persönlich steht Lisa stellvertretend für alle anderen Menschen, die durch Scientology getötet wurden, sei es fahrlässig oder von dem Kult gewollt und beabsichtigt.

RIP

lisa

weitere Informationen http://scientologytodesfall.wordpress.com/

10 Gedanken zu “RIP Lisa McPherson

  1. Tagchen, Du freust Dich doch, ich weiß…..

    Jagd auf Aussteiger? Wer jagt denn Dich?

    Du bist doch auch eine Aussteigerin, Du drängst sogar andere zum Aussteigen.!!!!! High Crime !!!!!
    Ohne Folgen für Dich.
    Ist das nicht wunderbar. Wäre es nicht wert, diesen Sachverhalt der Nichtverfolgung zumindest auch mal zu publizieren? Motto “ Ich bin ausgestiegen, aber niemand verfolgt mich!“

    Du hast doch alle Freiheiten dieser Welt, Du darfst sogar Black PR machen. Keiner will was von Dir.
    Was willst Du wirklich?
    Helfen?
    Trauern um eine Amerikanerin?
    Weshalb? Warst Du dabei?Weißt Du näheres darüber?
    Oder fühlst Du Dich als Inquisitorin des Sauerlandes, die am Scheiterhaufen zündelt?
    Du tust mir nicht mal mehr leid mit Deinem Blog für die Doofen.

    • Warst du nicht der OSA Scientologe, der auf meinen Blog nicht mehr posten möchte? Ich hatte dir doch prophezeit, dass du wieder kommst.

      Mach ruhig weiter mit deiner Geschmacklosigkeit, dies schadet Scientology nur.

      …und was möchtest du gegen meine „Black PR“ unternehmen? Ich verstoße gegen kein Gesetz mit meiner freien Meinungsäußerung, „Freedom of Speech“.

  2. Wo ist mein Spielzeug Ziegler. Ich will es wieder, das ist meiner. Originalton Nicole, 13.11.2012
    Wunsch erfüllt, obwohl noch nicht Weihnachten ist.

    Constant alertness to fight back. Du kannst Dich erinnern?

    Ich war in Australien ( was habe ich dort wohl gemacht ?????) Klar, Aussteiger gejagt, was sonst. Und Krokodile.

    Deine Black PR ist für mich persönlich unbedeutend, ebenso deine Hinweise aufs Fernsehprogramm. Ich sagte ja Du kannst machen was Du willst, beschwer Dich aber nicht über treue Anhänger Deines Blogs.

    Snipped wegen Beleidigungen, bitte benehme dich hier.

    Die Sendezeiten sind allerdings schlecht. 16uhr05 arbeiten noch viele, 22uhr 03 gibts Tagesthemen als Konkurrenz, und 3Uhr 45??????? wer schaut da noch in die Glotze und vor allem N-TV?
    Vielleicht die Hartz 4 Anons aus Berlin, Wilfried und Du. Und ich, aber nur wegen Beckstein..

    Viel Spaß

    • Hallo again „Freedom of Speech“,

      Freedom of Speech schrieb: Wo ist mein Spielzeug Ziegler. Ich will es wieder, das ist meiner. Originalton Nicole, 13.11.2012

      Wenn du mich zitierst und behauptest dies sei mein Originalton, dann mache es bitte auch richtig. Ich schrieb im Anon Berlin Forum: „Schade mein Spielzeug Ziegler ist weg, weil er wie es scheint immer nur einen kann, jetzt trollt er wieder bei W. rum…😦 Ich will ihn wieder haben, dass ist MEINER. ;)“
      Wie du siehst ist am Ende meines kleinen Postings ein😉, ich denke ich muss dir nicht erklären, was es bedeutet.

      Freedom of Speech schrieb: „Wunsch erfüllt, obwohl noch nicht Weihnachten ist.“

      Freut mich wirklich von dir zu hören, ich dachte schon dir wäre etwas zugestoßen. Ich dachte dabei an RPF oder an etwas Schlimmeres für schlechte Stats und das Failen beim Handhaben von Kritikern.

      Freedom of Speech schrieb: „Constant alertness to fight back. Du kannst Dich erinnern?“

      Ich verstehe nicht, warum du eine normale Diskussion als „Kampf“ empfindest? Ich jedenfalls habe nicht das Empfinden mit dir zu kämpfen oder kämpfen zu müssen.

      Freedom of Speech schrieb: „Ich war in Australien ( was habe ich dort wohl gemacht ?????) Klar, Aussteiger gejagt, was sonst. Und Krokodile.“

      Sicherlich hast du dort auch Jean Eastgate besucht.😉 Es ist mir aber eigentlich egal, was du dort gemacht hast und ob du dort warst.

      Freedom of Speech schrieb: „Deine Black PR ist für mich persönlich unbedeutend, ebenso deine Hinweise aufs Fernsehprogramm.“

      Es ist so unbedeutend für dich, dass du hier schreibst? Dann kannst du es doch einfach lassen, oder nicht?

      Freedom of Speech: „Ich sagte ja Du kannst machen was Du willst, beschwer Dich aber nicht über treue Anhänger Deines Blogs.“

      Es ist schön, dass du mir die Genehmigung erteilst, zu machen was ich möchte. Diese brauche ich aber nicht, ich lebe und unterstütze keine menschenverachtende Organisation und bin frei in meinem Entscheidungen und in meinem Handeln. Bist du dies auch, mal ganz ehrlich?
      Schön, dass du hier mitliest und dich immer so rege an der Diskussion beteiligst.🙂

      Freedom of Speech schrieb: „Die Sendezeiten sind allerdings schlecht. 16uhr05 arbeiten noch viele, 22uhr 03 gibts Tagesthemen als Konkurrenz, und 3Uhr 45??????? wer schaut da noch in die Glotze und vor allem N-TV?“

      Na, wann sind denn Scientologys Sendezeiten im deutschen Fernsehen? Ich sehe nur Kritik über Scientology dort. …und du weißt ja das Internet, darüber verbreitet sich so eine Sendung auch recht schnell.

      Freedom of Speech: „Vielleicht die Hartz 4 Anons aus Berlin, Wilfried und Du. Und ich, aber nur wegen Beckstein..“

      Welche Hartz 4 Anons? Hast dur irgendwelche Vorurteile? Ich wünsche dir dann viel Spaß beim Schauen der Doku, beim Lesen der Kommentare im Internet, beim Schauen, wie sich diese Reportage verbreitet und beim Kommentieren der kritischen Kommentare. Sag mal, hast du eigentlich „1984“ von Orwell gelesen? Dein Handeln erinnert mich sehr an die Fiktion in diesem Buch. Solltest du dir wirklich mal durchlesen, wenn noch nicht geschehen.

  3. Das Zitat ist von LRH, bezugnehmend auf die Handlungsweise bei Anfeindungen und Angriffen gegen jemand oder gegen Gruppen, denen er sich zugehörig fühlt.
    Das hat vorerst nichts mit „Kampf“ zu tun. Das ist Ethik pur.
    Frag mal einen Indianer, Aborigin oder Maori, die haben das mit der Muttermilch aufgesaugt. Die kennen das. Die sind hellwach wenn man sie angreifen oder beleidigen sollte.

    gesnipt von admin

    Ich fnde Deine Schreibe eigentlich ganz sympathisch, Deine Smilies habe ich nicht übersehen. Taste like honey.

    1984 habe ich gelesen, den Film auch gesehen. Wirklich bedrückend. Damals fiel mir nur die DDR dazu ein, heute Nordkorea.

    gesnipt von admin

    • Freedom of Speech schrieb: „Das Zitat ist von LRH, bezugnehmend auf die Handlungsweise bei Anfeindungen und Angriffen gegen jemand oder gegen Gruppen, denen er sich zugehörig fühlt.
      Das hat vorerst nichts mit “Kampf” zu tun. Das ist Ethik pur.“

      Du stehst die ganze Zeit in einer Art „Kampfbereitschaft“, wenn du ständig in „Alarmbereitschaft“ bist. Wie ein gejagtes Tier, dass seine Umwelt genau in Augenschein nimmt. Ein gejagtes Tier hat eine sehr selktive Wahrnehmung, dh es kann nur in Feind oder nicht Feind, „Schwarz oder Weiß“ denken, es kann keine „Grauabstufung“ mehr erkennen. Dieser Zustand der ständigen Alarmbereitschaft erzeugt in dir Stress und eine Ausschüttung von Hormonen, wie bei dem gejagten Tier. Hält dieser Stress für dich länger an, kann dies nicht gesund sein. Die Natur hat unseren Körper nicht dazugeschaffen diese Art von Dauerstress auszuhalten. Irgendwann wird auch dein „Körper“ daran zu Grunde gehen. Ich weiß, du glaubst du bekommst einen neuen „Körper“ und deswegen wird dir dies relativ egal sein.

      Aber durch diese strenge selektive Wahrnehmung entgehen dir auch wichtige kleine Details, dies ist typisch für Scientologen,insbesondere OSAs, die mit den „Wogs und SPs“ zu tun haben. Es ist als wenn du die Welt durch einen Schleier wahrnimmst, wenn du „blown“ würdest (nur mal sehr hypothetisch angenommen)fällt der Stress ab und diese selektive Wahrnehmung auch, du hättest dann tatsächlich auch körperliche Entzugserscheinungen. Da ich dich als einen Scientologen einschätze der sehr eng ins System eingebunden ist, wirst du dieses Aufwachen jedoch vermutlich nie erleben.

      Freedom of Speech: „Frag mal einen Indianer, Aborigin oder Maori, die haben das mit der Muttermilch aufgesaugt. Die kennen das. Die sind hellwach wenn man sie angreifen oder beleidigen sollte.“
      Na, ein Indianer oder ähnlich ist nicht ständig in Kampfbereitschaft, dort gibt es „Entspannungsphasen“ sogar viel mehr als Phasen der „Alarmbereitschaft“. Du hast keine „Entspannungsphasen“, bist ständig unter „Strom“. Mit einem Indianer könnte ich auch ein vernünftiges Gespräch führen, weil dieser nicht jeden der seine Gemeinschaft kritisiert als „Feind“ einstuft. Bei dir ist dies unmöglich. Schade, dass du nicht sehen kannst, wie krank das ist.

      Freedom of Speech gesnipt, zur Erklärung für dich, hier auf meinen Blog schreibst du nicht über andere Menschen, ich werde dies nicht veröffentlichen.

      Freedom of Speech schrieb: „Ich fnde Deine Schreibe eigentlich ganz sympathisch, Deine Smilies habe ich nicht übersehen. Taste like honey.“

      Jetzt musst du mir keinen Honig um meinen nicht vorhandenen Bart schmieren… oder aber Love Bombing zieht nicht. Ich denke nicht, dass ich dir sympathisch bin. Du bist nicht fähig mir gegenüber Sympathie zu empfinden. Immerhin bin ich für dich „Freiwild“. Was würdest du tun, wenn du die Möglichkeiten hättest, mich wegsperren, mir alles nehmen? Was würde Hubbard von dir verlangen?

      Freedom of Speech schrieb: „1984 habe ich gelesen, den Film auch gesehen. Wirklich bedrückend. Damals fiel mir nur die DDR dazu ein, heute Nordkorea.“

      Mir fällt ein Scientology Staat ein. Natürlich hast du mit den anderen beiden auch recht. Wieder Schade, dass du nicht begreifst, was du eigentlich machst.

      Scientology Propaganda gesnipt…

      • Machst Du Mind Control wie 1984 und „verbrennst“ Daten, die andere Deiner Meinung besser nicht lesen sollten, meinen Stanley Kubrick Teil hättest Du nicht löschen sollen. Du mußt ja gewaltig Angst haben, mein Gott.
        Ich seid sie richtigen, in Berlin Fensterscheiben einwerfen und im Internet zensieren.
        Ja, die neuen Nazis in Verkleidung seid ihr, nichts anderes. Welcome.
        Eure Vorgehensweise hat sich nicht geändert.

        • Es gibt zwei Regeln auf meinen Blog und ich habe das Recht sie aufzustellen… Es wird hier keine „Black PR“ von dir betrieben und ich veröffentliche hier keine Scientology Propaganda, diesen Raum und Platz auf meinen Blog gebe ich dir und Scientology nicht.

          Ich kenne niemanden der in Berlin Fensterscheiben einwirft und ich verachte Menschen die dies tun. Ich kläre friedlich über Scientology auf.

          Auch gehöre ich keiner Gruppe oder Gruppierung an. Ich bin eine Einzelperson. Deswegen verstehe ich nicht, warum du mich als einen Teil einer Gruppe siehst.

      • Die Natur hat unseren Körper nicht dazugeschaffen diese Art von Dauerstress auszuhalten. ????????????? Wow………..

        Wer ist die denn die Natur, daß sie so eine Maschine aus dem Nichts schaffen kann? Von alleine? Wohl kaum. Der liebe Gott? Wohl kaum. Zumindest nicht in dem Sinne wie ihn die Großkirchen proklamieren.
        Das ist doch alles ziemlich an den Haaren herbeigezogen-

        Es gibt für alles eine Ursache.
        Auch dafür, daß Du hier bist.

        Du kannst jetzt wieder löschen, Du hast es ja gelesen, das reicht mir. Bin genügsam, brauche kein großes Podium wie Du. Bin Dir deswegen nicht böse.

        • Freedon of Speech schrieb: „Die Natur hat unseren Körper nicht dazugeschaffen diese Art von Dauerstress auszuhalten. ????????????? Wow………..“

          Mit Natur meine ich die Evolution.

          Freedom of Speech:“ Wer ist die denn die Natur, daß sie so eine Maschine aus dem Nichts schaffen kann? Von alleine? Wohl kaum. Der liebe Gott? Wohl kaum. Zumindest nicht in dem Sinne wie ihn die Großkirchen proklamieren.
          Das ist doch alles ziemlich an den Haaren herbeigezogen-“

          Wie gesagt, ich meinte die Evolution und ich werde mit dir keine Diskussion über irgendwelche Glaubensfragen beginnen, dies ist nämlich sinnlos und führt zu nichts. Nach meiner Auffassung darf jeder Mesch glauben, was er will… Du glaubst an die Xenu Story, dein Recht. Mein Recht ist es aber auch diese merkwürdig und lustig zu finden.😉

          Freedon of Speech schrieb: „Es gibt für alles eine Ursache.
          Auch dafür, daß Du hier bist.“

          Ja, die Evolution… proof me wrong🙂

          Freedom of Speech: „Du kannst jetzt wieder löschen, Du hast es ja gelesen, das reicht mir. Bin genügsam, brauche kein großes Podium wie Du. Bin Dir deswegen nicht böse.“
          Wie gesagt, es gibt 2 Regeln. …oder ganz einfach benimm dich.

          snip

Zum Hinterlassen von Kommentaren wird keine Mail Adresse benötigt. Ich versuche die Kommentare möglichst zeitnah freizuschalten. Auch bitte ich andere Menschen respektvoll zu behandeln. Es gilt die Netiquette. :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s